Sardinien

Sardinien – die Südsee des Mittelmeers
Sardinien – die Südsee des Mittelmeers: Traumstrände und grandiose Natur
Reisetermin: 13. bis 20. September 2020 / 8 Tage

Sardinien, die zweitgrößte Insel des Mittelmeers, ist für viele noch immer weitgehend unbekannt – es sei denn, man zählt zum internationalen Jet-Set. Mit Sardinien haben die Reichen und Schönen einen Ort gefunden, der locker mit den exotischsten Plätzen der Welt konkurrieren kann. Sardinien ist ein „Ferienmeer“, eine Insel, auf der die Natur ihre Geschenke großzügig verteilt hat: Mysteriöse Bergwelt, zeitlose Wälder, duftende Pinienhaine, stille Ebenen, wilde Steilküsten, bezaubernde Dünenlandschaften, Lagunen voller Leben und eine 1.800 km lange buchtenreiche Küste mit weißen feinsandigen Stränden vor smaragdgrünem Meer bilden zusammen ein einziges, unendliches Naturparadies. Eine besonders reizvolle Möglichkeit, die einzigartige Schönheit Sardiniens und ihre aufgeschlossenen Inselbewohner intensiv kennenzulernen, bietet unsere Erlebnisreise, bei der auch die Erholung nicht zu kurz kommt.

Unser Reise-Programm:

1. Tag, Sonntag, 13.09.2020: Anreise – Porto Cervo – Baia Sardinia
Mittags Flug von Stuttgart nach Olbia. Panoramafahrt entlang der weltbekannten Costa Smeralda mit Stopp im exklusiven Jet Set-Ort Porto Cervo. Zum Abendessen erreichen wir unser 4-Sterne-Hotel „Airone“, oberhalb der Baja Sardinia gelegen. Die großzügige Hotelanlage ist im typischen Smeraldo-Stil erbaut und verfügt über einen sehr schön angelegten Pool.

2. Tag, Montag, 14.09.2020: Alghero – Capo Caccia – Grotte di Nettuno – SS Trinita di Saccorgia
Bummel durch die bezaubernde, von alten Festungsmauern umgebene Alt­stadt und den Hafen von Alghero. Im historischen Kleinod Alghero, auch „Klein-Barcelona“ genannt, blieben die Zeugnisse der spanischen Herrschaft lebendig. Unweit entfernt befindet sich die spektakuläre Landzunge Capo Caccia. Entlang steiler Felsklippen breitet sich eine unwirkliche Landschaft aus, großteils unter Naturschutz steht. Doch das eigentliche Schauspiel be­findet sich unter dem Landvorsprung. Hier verstecken sich 15 Grotten. Die gigantische Tropfsteinhöhle Grotte di Nettuno am Fuße einer 110 m hohen steilen Felswand, die wir mit dem Boot besuchen werden, gehört unumstrit­ten zu den Highlights. Tierfreunde sollten das Meer gut beobachten, denn rund um das Kap liegt das Meerschutzgebiet Isola Piana, wo sich Mönchs-robben, Delfine und Weißkinn-Sturmvögel heimisch fühlen. Auf Sardinien stehen noch einige pisanische Landkirchen, von denen die Santissima Tri­nità di Saccargia mit dem auffallend charakteristischen Streifenmuster und interessanten Fresken aus dem Jahre 1112 die schönste und berühmteste ist.

3. Tag, Dienstag, 15.09.2020: Nationalpark Maddalena-Archipel – Capo D’Orso – Baia Sardinia
Auf einer abwechslungsreichen Panoramastraße fahren wir nach Palau und setzen mit der Fähre zu den Maddalena-Inseln über. Auf Caprera besuchen wir das Wohnhaus von Guiseppe Garibaldi, einem der berühmtesten Helden Italiens. Auf der Insel Maddalena fahren wir über die eindrucksvolle Küs­tenstraße, eine der schönsten Panoramarouten Europas mit atemberau­benden Ausblicken auf die naturgeschützten Inseln des Archipels. Freizeit im malerischen Hafenstädtchen La Maddalena. Zurück auf dem Festland, ma­chen wir von Palau einen Spaziergang zum berühmten „Bären Felsen“ Capo D‘Orso mit seiner traumhaft schönen Aussicht. Am Spätnachmittag genießen wir Baja Sardinia beim Strandbummel oder ein „Gelato“ in einer der Eisdielen.

4. Tag, Mittwoch, 16.09.2020: Tempio Pausaria – Luras – Valle di Luna – Costa Paradiso
Bizarre Granitformationen und Korkeichenwälder begleiten uns bei der Fahrt durchs stille Hinterland. In Tempio Pausaria, dem Zentrum der Kork- und Keramikverarbeitung, besuchen wir eine Korkfabrik und bewundern in Luras die imposanten Dolmen. Durch die eigenartige Landschaft des Valle di Luna erreichen wir den „Paradiso-Strand“. Nach dem Mittagessen im Strandrestaurant „Maya“ unternehmen wir einen reizvollen Spaziergang entlang des Klippenwegs. Ein wahrlich paradiesischer Ort! Zu einem typisch sardischen Abendessen sind wir wieder im Hotel. Lassen wir den Abend stimmungsvoll bei Live-Musik in der Piano-Bar oder beim Pool ausklingen!

5. Tag, Donnerstag, 17.09.2020: Mini-Kreuzfahrt: Cala Ganone – Bue Marino-Grotten – Cala Luna-Strand
Fahrt zum verträumten Fischerdörfchen Cala Ganone. Mini-Kreuzfahrt zu den Grotta del Bue Marino, einem unterirdischen Wasserhöhlensystem am Fuß einer spektakulären Steilküste, und zum paradiesischen Strand von Cala Luna, umgeben von beeindruckenden Felsenwänden des Golfo di Orosei.

6. Tag, Freitag, 18.09.2020: Orgosolo – Oliena – Sorgeni Su Gologone
Wir besichtigen die politischen Wandbilder „Murales“ an den Häuserfassa­den des Hirtendorfes Orgosolo, eines der schönsten historischen Bergdör­fer der Insel. In Oliena erwartet uns ein typisch sardisches Mittagessen. In der in einem Eukalyptuswäldchen gelegenen „Sorgeni Su Gologone“ – der wasserreichsten Karstquelle Sardiniens – stehen wir einem einzigartigen Naturerlebnis gegenüber: Gewaltige Wassermassen tosen aus einer Kalk­schlucht und werden zum reißenden Strom, der in den Cedrino mündet.

7. Tag, Samstag, 19.09.2020: Strand-Hüpfen an der Costa Smeralda
Wir besuchen die vier schönsten Strände der Costa Smeralda, dem Sommer­ziel der Prominenten und Reichen, das u. a. durch Aga Khan seine Berühmt­heit erlangte. Wir lassen die Seele baumeln am Spiaggia di Sassi, Spiaggia della Rezza, Spiaggia di Petra Ruja und Spiaggia Capricioli. Sardischer Abschlussabend mit kulinarischen Spezialitäten und Live-Musik im Hotel.

8. Tag, Sonntag, 20.09.2020: Weingut – Poltu Quatu – Heimreise
Weinselig beenden wir unsere Reise: Kellereibesuch mit Weinprobe und sardischen Snacks. Am Hafen von Poltu Quatu schauen wir uns die tollen Yachten an, bevor wir am Abend von Olbia nach Stuttgart fliegen. „Torrai bocce“ – auf Sardisch: „Möget Ihr wiederkommen“!

Veranstalter: TTS Trautner-Touristik GmbH, Württembergstr. 317, 70327 Stuttgart,
Telefon: +49 (0) 171 7463530, E-Mail: petra.meyer@trautner-touristik.de

Unser Reisepreis und Leistungen:
1.895,- EURO

pro Person im Doppelzimmer Einzelzimmer-Zuschlag: 238,- EURO

  • Linienflug mit Lufthansa von Stuttgart nach Olbia (via Frankfurt) und zurück; inkl. aktueller Steuern, Gebühren und 23 kg Freigepäck
  • 7 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet im 4-Sterne-Hotel „Airone“; Zimmer mit Bad oder Dusche / WC sowie Balkon oder Terrasse
  • 5 x Abendessen im Hotel (3-Gang-Wahlmenü & Salatbuffet)
  • 1 x typisch Sardisches Abendessen im Hotel
  • Abschlussabend mit sardischen Spezialitäten und Live-Musik
  • Mittagessen inkl. 2 Gl. Wein u. Wasser an der Costa Paradiso
  • Mittagessen inkl. ¼ l Wein u. Wasser im „Rist. Masiloghi“ in Oliena
  • Kellerei „Vigne Surrau“ mit Weinprobe u. sardischen Spezialitäten
  • Fährfahrt von Palau zur Maddalena-Insel und zurück
  • Boostour zur Neptungrotte
  • Mini-Kreuzfahrt Bue Marino-Grotte und Cala Luna-Strand
  • Sämtliche Transfers und Ausflüge im klimatisierten Reisebus
  • Sämtliche Besichtigungen inkl. Eintrittsgebühren laut Programm
  • Gute, ortskundige, deutschsprachige Reiseleitung
  • Persönliche und umsichtige TTS-Reisebetreuung
VORAUSSICHTLICHE FLUGZEITEN
(JEWEILS ORTSZEIT):

13.09.2020
14:20 Uhr Abflug Stuttgart, 
17:45 Uhr Ankunft Olbia

20.09.2020
18:35 Uhr Abflug Olbia,
22:55 Uhr Ankunft Stuttgart

Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen

Flugplan / Zeiten / Programmänderungen vorbehalten

Hier können Sie sich das Reiseprogramm herunterladen