Die schönsten Schätze Polen’s

Die schönsten Schätze Polens
Die schönsten Schätze Polen’s – Kultur mit UNESCO-Welterbestatus vom Feinsten
Krakau, Warschau, Masuren, Marienburg, Danzig
Reisetermin: 31. Mai bis 7. Juni 2020 / 8 Tage

Der eiserne Vorhang ist längst gefallen. Und doch ist das östliche Europa für viele Urlauber aus dem Westen noch ein weißer Fleck auf der touristischen Landkarte. Wir zeigen Ihnen, dass unser Nachbarland auf jeden Fall einen Besuch wert ist! Polen hat nicht nur eine gewaltige Vergangenheit, sondern auch eine schillernde Gegenwart – mit grandiosen Natur- und Kulturschätzen. Unsere umfassende Rundreise startet im sogenannten „Florenz des Ostens“ – Krakau. Dank unzähliger Denkmäler gehört die mittelalterliche Altstadt, zusammen mit dem Stadtteil Kazimierz und dem Wawel, zum Weltkulturerbe der UNESCO. Weitere Reisehöhepunkte sind die Masurische Seenplatte, das Jugendstil-Strandbad Zopott, die imposante Marienburg – einst Sitz des Deutschen Ordens und eine der größten gotischen Festungen der Welt – ebenso unter UNESCO-Schutz stehend wie das historische Salzbergwerk Wieli­czka, die geschichtsträchtige und aufstrebende Trendmetropole Warschau sowie die überaus malerische und authentisch restaurierte Altstadt von Danzig.

Unser Reise-Programm:

1. Tag, Sonntag, 31.05.2020: Anreise – Krakau
Morgens Flug von Stuttgart nach Krakau. Bei einer Stadtführung besichtigen wir die Marienbasilika mit dem berühmten Altar von Veit Stoß. Altstadt­bummel und Führung im Wawel-Königsschloss mit der mächtigen Kathe­drale. Abendessen und Übernachtung im Hotel „Swing“ mitten in Krakau.

2. Tag, Montag, 01.06.2020: Krakau – Wieliczka – Kazimierz
Altstadtführung in Krakau auf dem 1257 angelegten größten mittelalter­lichen Marktplatz Europas mit den berühmten Tuchhallen. Besuch des Col­legium Maius mit Figurenspiel im Innenhof. Besichtigung des historischen Salzbergwerks Wieliczka, ein mittelalterlicher Komplex unterirdischer Ab­bauräume in 64 bis 327 m Tiefe. Wir sehen die schönsten und imposantesten Kammern dieses UNESCO-Weltkulturerbes! Abends bummeln wir durchs ehe­malige Juden- und heutige Szene-Viertel Kazimierz. Abendessen in einem historischen jüdischen Restaurant mit stimmungsvoller Klezmer-Musik.

3. Tag, Dienstag, 02.06.2020: Częstochowa – Warschau
Fahrt nach Częstochowa und Besichtigung des Paulinenklosters Jasna Góra. Stadtrundfahrt in Polens Hauptstadt Warschau und geführter Rundgang durch die Altstadt mit Königsschloss, Lazienki-Park, Chopin-Denkmal und Marktplatz mit seinen Bürgerhäusern, Cafés und vielen Einkaufsmöglichkei­ten. Abendessen und Übernachtung im Hotel „Radisson Sobieski“ in Warschau.

4. Tag, Mittwoch, 03.06.2020: Warschau – Masuren – Krutinnen – Ryn
Fortsetzung der Stadtführung in Warschau. Fahrt nach Masuren, eine der eindrucksvollsten Landschaften Europas. Eiszeitgletscher haben eine Hügellandschaft mit ca. 9.000 Seen geformt. Gelegenheit, den lokalen Fisch in Krutinnen zu probieren. Romantische Stocherkahnfahrt auf dem Urwald­flüsschen Kruttinna. Abendessen und Übernachtung im Schlosshotel in Ryn.

5. Tag, Donnerstag, 04.06.2020: Masuren – Heiligelinde – Sensburg – Wolfsschanze
Bei unserer Masurenrundfahrt besuchen wir die Feste Boyen und barocke Wallfahrtskirche Heiligelinde aus dem 17. Jh. Sie zählt zu den schönsten ihrer Art in Europa und begeistert durch die prachtvolle Innenausstattung und das klanggewaltige Orgelspiel mit beweglichen Figuren. Nach der Stadtführung in Sensburg unternehmen wir eine Masuren-Schifffahrt. Da­nach lässt uns die wahnwitzige „Wolfsschanze“ erschaudern. Das ehemalige Führerhauptquartier ist heute eine Gedenkstätte zu Ehren Graf Stauffen­bergs, dessen Attentat auf Hitler hier am 20. Juli 1944 fehlschlug. Kontrastprogramm am Abend: romantisches Abendessen mit Planwagenfahrt sowie Musik und Tanz am Lagerfeuer. Übernachtung im Schlosshotel in Ryn.

6. Tag, Freitag, 05.06.2020: Allenstein – Oberland-Kanal – Marienburg – Danzig
Über Allenstein, der Hauptstadt Masurens, mit seiner trutzigen Ordens­burg und dem bunten Marktplatz fahren wir nach Buczyniec. 2-stündige Schifffahrt auf dem Oberlandkanal bis Jelenie, bei der wir einen Teil des Kanals erleben, an dem die Schiffe ein kurzes Stück „über Land“ gezogen werden, um die 99 m Höhenunterschied zwischen Ostsee und Masuren zu überwinden. Nächste Station ist die Marienburg – mit 5 Millionen Ziegelstei­nen größte Burgenanlage des Deutschen Kreuzritterordens. Fahrt durch die Kaschubische Schweiz nach Danzig. Abendessen und Übernachtung im exklusiven Hotel „Qubus“ in der Danziger Altstadt am Ufer der Mottlau.

7. Tag, Samstag, 07.06.2020: Danzig – Zopott – Westerplatte
Das historische Zentrum der Hansestadt Danzig wurde nach den Zerstö­rungen im Zweiten Weltkrieg detailgetreu wieder aufgebaut. Beim geführten Stadtrundgang sehen wir das Rathaus mit dem 82 m hohen Turm, die Marien­kirche – größte Backsteinkirche der Welt, das Krantor, den Langen Markt und die Frauengasse. Im mittelalterlichen Zisterzienser-Kloster Oliva erleben wir ein beeindruckendes Konzert auf der Rokoko-Orgel aus dem Jahre 1780. Fahrt ins Seebad Zopott mit Europas längstem Holzseesteg und dem stilvol­len Grandhotel. Schifffahrt vom Hafen Danzig zur Westerplatte und Spezialitäten-Abendessen in einer urigen kaschubischen Taverne in Danzig.

8. Tag, Sonntag, 08.06.2020: Danzig – Rückreise
Nach dem Frühstück haben wir Freizeit für eigene Erkundungen in Danzig. Anschließend Transfer zum Flughafen Danzig und Rückflug nach Stuttgart.

Veranstalter: TTS Trautner-Touristik GmbH, Württembergstr. 317, 70327 Stuttgart,
Telefon: +49 (0) 171 7463530, E-Mail: petra.meyer@trautner-touristik.de

Unser Reisepreis und Leistungen:
1.775,- EURO

pro Person im Doppelzimmer Einzelzimmer-Zuschlag: 248,- EURO

  • Linienflug mit Lufthansa von Stuttgart nach Krakau und von Danzig nach Stuttgart (jeweils via Frankfurt); inkl. aktueller Steuern und Gebühren sowie 23 kg Freigepäck
  • 2 x Übernachtung im 4-Sterne-Hotel „Swing“ in Krakau
  • 1 x Übernachtung im 4-Sterne-Hotel „Radisson Sobieski“ in Warschau
  • 2 x Übernachtung im 4-Sterne-Schlosshotel „Zamek“ in Ryn, Masuren
  • 2 x Übernachtung im 4-Sterne-Hotel „Qubus“ in Danzig
  • 7 x Frühstücksbuffet in den Hotels
  • 4 x 3-Gang-Abendessen in den Hotels
  • 1 x Abendessen mit Klezmer-Musikkonzert in einem jüdischen Spezialitäten-Restaurant in Krakau-Kazimierz
  • 1 x Abendessen mit Planwagenfahrt, Musik u. Tanz in den Masuren
  • 1 x Kaschubisches Buffet-Abendessen in Danzig
  • Stakenbootfahrt auf dem Kruttinna & Schifffahrt in Masuren
  • Schifffahrt auf dem Oberlandkanal von Buczyniec bis Jelenie
  • Schifffahrt von Danzig zur Westerplatte
  • Orgelkonzerte in der Kirche „Heiligelinde“ und im Kloster Oliva
  • Sämtliche Transfers und Fahrten im klimatisierten Reisebus
  • Sämtliche Eintrittsgebühren laut Programm
  • Durchgehende ortskundige, deutschsprachige Reiseführung
  • Persönliche und umsichtige TTS-Reisebetreuung
Voraussichtliche Flugzeiten
(jeweils Ortszeit):

31.05.2020
06:25 Uhr Abflug Stuttgart,
10:00 Uhr Ankunft Krakau

07.06.2020
14:45 Uhr Abflug Danzig,
19:40 Uhr Ankunft Stuttgart

Mindestteilnehmerzahl:  20 Personen

Flugplan / Zeiten / Programmänderungen vorbehalten

Hier können Sie sich das Reiseprogramm herunterladen