Pfalz und Rheintal

Weinkultur in der Pfalz und im Rheintal
Weinkultur in der Pfalz und im Rheintal
Deutsche Weinstraße, Mittelrheintal, Moseltal mit Burg Eltz, Wein-Kloster Eberbach und Eltville
Reisetermin: 4. bis 7. Juli 2019 / 4 Tage

Die Pfalz gilt als die „Toskana Deutschlands“. Oder ist die Toskana die Pfalz Italiens? Wer weiß … entscheiden Sie selbst bei unserer umfassenden und außergewöhnlichen Reise! Die Pfalz, das mittlere Rhein­ und das Moseltal sind bekannt für ihr mildes Klima, wildromantische Landschaften und zahlrei­che UNESCO­-Weltkulturerbestätten, Schlösser, Burgen und Klöster. Nichts aber hat die Region so geprägt wie Wein und Reben. Erleben Sie die Höhepunkte an der „Deutschen Weinstraße“ sowie viele Extras und ganz besondere Events wie das Sekt­ und Biedermeierfest in Eltville, eine spezielle Schlender­-Weinprobe im Kloster-­Keller und ein „Dinner for One“, wie Sie es bisher ganz sicher noch nicht kannten.

Unser Reise-Programm:

1. Tag, Donnerstag, 04.07.2019, „Waldgeisterweg“ – Deutsche Weinstraße – St. Martin
Morgens Busabfahrt ab Stuttgart und Böblingen. Während der Fahrt werden uns frische Brezeln, dazu ein guter Rotwein, serviert. Gestärkt und gut gelaunt kommen wir in Oberotterbach bei Bad Bergzabern / Pfalz an und unternehmen einen geführten Erlebnis-Spaziergang über den „Waldgeisterweg“. Weiterfahrt über die landschaftlich reizvolle „Deutsche Weinstraße“ von Bad Bergzabern zum malerischen Winzerort St. Martin, einem der schönsten Dörfer Deutschlands. Nach einem typisch Pfälzer Mittagessen im „Winzer­hof“ haben wir noch Zeit für einen individuellen Bummel durch den denkmalgeschützten Ort. Unsere Panoramafahrt führt uns weiter durch die „Toskana Deutschlands“ über die „Deutsche Weinstraße“, vorbei am Hambacher Schloss, das sich malerisch über der Rheinebene erhebt. Mit kleinen Stopps und „süffigen“ Überraschungen erreichen wir Deidesheim, wo wir auch dem Dürkheimer Fass einen Besuch abstatten. Weiter geht’s in die Nord-Pfalz zu unserem guten und gemütlichen 3-Sterne-Hotel „Rheinhessen Inn“ in Wörrstadt, mitten im Herzen Rhein-Hessens. Zimmerbezug und Abendessen.

2. Tag, Freitag, 05.07.2019: Das Beste vom Rhein
Nach dem Frühstücksbuffet besuchen wir den schönsten Teil des Rheintales. Wir fahren zunächst nach Sankt Goar, um mit der Fähre aufs andere Rhein­ufer nach Sankt Goarshausen, der engsten und tiefsten Stelle des Rheins, überzusetzen. Wir genießen den Blick vom berühmten Loreley­-Felsen und unternehmen anschließend eine wildromantische Schifffahrt durch das burgenumsäumte Mittelrheintal, seit 2002 UNESCO­-Weltkulturerbe, in Richtung Kaub. Rüdesheim mit seiner berühmten „Drosselgasse“ und eine Sesselbahnfahrt zum Niederwald­-Denkmal lassen wir uns natürlich nicht entgehen. Rückfahrt zum Hotel und Abendessen.

3. Tag, Samstag, 06.07.2019: Moseltal – „Dinner for One uff rhoihessisch
Inmitten unberührter Natur, in einem Seitental der Mosel, thront über dem Flüsschen Elzbach die Burg Eltz auf einem steilen Felskopf. Ein Anblick wie aus dem Märchenbuch – unübertroffen romantisch. Mit ihrer einzigartigen Architektur, ihrer malerischen Lage und ihrer 850-jährigen Geschichte ist die Burg, die niemals zerstört wurde, der Inbegriff einer deutschen Ritterburg! Die Führung durch die seit 34 Generationen im Besitz der Grafen von und zu Eltz befindenden Burg vermittelt uns unvergessliche Eindrücke mittelalterlicher Wohnkultur, und in der sich in den Kellergewölben befindende Schatzkammer bewundern wir eine der bedeutendsten Privatsammlungen. Noch bezaubert von diesem „Märchen aus Stein“ geht’s gleich romantisch weiter: Bei unserem Imbiss am Mittag in der „Pyrmonter Mühle“ wird uns das Ensemble von Mühle und darüber aufragender Burg Pyrmont hinreißen. Wir besuchen das malerische Städtchen Cochem und fahren durch das imposante Moseltal mit dem steilsten Weinberg Europas. Auf der Panorama-Route gelangen wir zu den bekannten Winzerstädtchen Traben­-Trarbach, welches durch seinen Jugendstil der legendären Belle-Epoque besticht, und Bernkastel-Kues. Freuen wir uns auf einen ganz besonders erlebnisreichen Abend in Oppenheim beim „Dinner for One uff rhoihessisch“. In Verbindung mit einer unterhaltsamen Untergrundführung durch das Keller-Labyrinth und einem 3-Gang-Abendmenü – serviert und gewürzt mit launigen Kommentaren des Hausherrn. Kurze Rückfahrt zum Hotel.

4. Tag, Sonntag, 07.07.2019: „Im Namen der Rose“ – Sekt­ und Biedermeierfest
Fahrt zum Kloster Eberbach am Rhein, Drehort des Films „Im Namen der Rose“. Im Rahmen einer speziellen „Schlender­-Weinprobe“ besuchen wir bei einem Rundgang das Wein-Kloster. Während wir die erlesenen Weine probieren, fühlen wir die Kühle des historischen Klostergewölbes und lassen uns dabei von dem stimmungsvollen Fass-Weinkeller beeindrucken. Kurze Fahrt hinab ins Rheintal nach Eltville. Jedes Jahr feiert man in Eltville das bekannte Sekt­ und Biedermeierfest am romantischen Rheinufer und im Rosengarten der kurfürstlichen Burg. Eltville trägt zu Recht den Beinamen„Sektstadt“: Seit 150 Jahren wird hier Sektgeschichte geschrieben, und Namen wie Matheus Müller, Mumm und Schloss Vaux tragen heute noch den Ruf von Eltville hinaus in die ganze Welt. Selbstverständlich wird der prickelnde Rebensaft die Hauptrolle spielen, wenn der Bürgermeister mit dem obligatorischen Sektkorken-Knallen einer Magnumflasche das Eltviller Fest offiziell eröffnet. An allen Ständen der heimischen Winzer und Sektmanufakturen auf dem Festgelände, vom historischen Sebastiansturm bis zur kurfürstlichen Burg, wird der prickelnde Rebensaft ausgeschenkt – und natürlich auch die köstlichen Weine der lokalen Winzer. Dazu gibt es ein kulinarisches Angebot, das keinen Wunsch offen lässt. In bester Stimmung und mit vielen schönen Eindrücken fahren wir am Nachmittag zurück nach Stuttgart und Böblingen.

Veranstalter: TTS Trautner-Touristik-GmbH, Stuttgart, Service-Tel. 0171 7463530

Unser Reisepreis und Leistungen:
725,- EURO

pro Person im Doppelzimmer Einzelzimmer-Zuschlag: 68,- EURO

  • Fahrt im modernen Reiseomnibus mit bequemen Schlafsesseln, Panoramascheiben, Klimaanlage und Bordtoilette
  • 3 x Übernachtung mit erweitertem Frühstücksbuffet im guten 3-Sterne-Hotel „Rheinhessen Inn“ in Wörrstadt; alle Zimmer mit Bad oder Dusche / WC
  • 2 x Buffet-Abendessen im Hotel
  • „Dinner for one uff rhoiessisch“; unterhaltsames Theater-Event in Oppenheim inkl. 3-Gang-Menü und Untergrundführung
  • Kleiner Imbiss mit Wein während der Anfahrt in die Pfalz
  • Typisch Pfälzer Mittagessen in St. Martin
  • Mittagsimbiss in der „Pyrmonter Mühle“
  • Spezielle Schlender-Weinprobe im Weinkloster Eberbach
  • Geführter Genuss-Spaziergang über den „Waldgeisterweg“
  • Panoramafahrt „Deutsche Weinstraße“ mit geselligen Stopps
  • Schifffahrt auf dem Rhein
  • Sesselbahnfahrt Niederwald-Denkmal
  • Führung Burg Eltz inkl. Kleinbus-Sondertransfer und Eintritt
  • Besuch des Sekt- und Biedermeierfestes in Eltville
  • Persönliche, umsichtige TTS-Reisebetreuung

Mindestteilnehmerzahl:
20 Personen

Zeiten / Programmänderungen vorbehalten

Hier können Sie sich das Reiseprogramm herunterladen