Madeira

Madeira
Madeira
Aktives Inselerlebnis – Natur und Muße auf der Insel des ewigen Frühlings
Reisetermin: 24. bis 31. März 2019 / 8 Tage

Madeira ist ein Paradies für Naturfreunde und wird auch „Schwimmender Garten im Atlantik“ oder „Blumeninsel“ genannt. Wegen des gleichmäßig milden Klimas ist Madeira ein ideales Ziel für einen Aktiv- und Entspannungsurlaub. Die portugiesische Atlantikinsel wird von alten Verkehrspfaden durchzogen, die von Ort zu Ort über den Gebirgskamm führen, sowie von Dorfwegen und Levadas (Wasserwege), an denen man entlang spazieren kann. Die Insel bietet folglich zahlreiche Möglichkeiten für Ausflüge und Touren, die es erlauben, auf engstem Raum eine atemberaubende Landschaft voller Gegensätze zu genießen: Weit geschwungene Täler wechseln sich ab mit herrlichen Bergwäldern, Terrassenfeldern, Steilküsten und wildromantischen Felsküsten. Beschaulich zeigen sich Berg- und Fischerdörfer, temperamentvoll die südländische Hafenstadt Funchal. Wer Madeira besucht und nicht den Pfaden und Wegen zu den Berggipfeln – dem Himmel immer näher – folgt, versäumt es, die volle Erhabenheit und natürliche Schönheit der Insel zu sehen und zu fühlen.

Unser Reise-Programm:

1. Tag, Sonntag, 24.03.2019: Anreise – Blandys Garden
Direktflug von Stuttgart nach Funchal. Besuch der herrlichen Park- und Gartenanlagen von „Blandys Garden“. Fahrt zum 4-Sterne-Hotel „Pestana Village Garden Resort“ in Funchal. Wir genießen die herrliche Garten- und Pool-Landschaft im Hotel bis zum Abendessen.

2. Tag, Montag, 25.03.2019: Funchal – Monte – Madeirenser Abend
Vormittags lernen wir bei einem Stadtrundgang die Altstadt Funchals kennen. Besuch der Markthalle Mercado dos Lavradores, in der Blumen, Früchte und Fisch angeboten werden. Im Anschluss besichtigen wir die bekannteste Stickereifabrik Funchals, Casa Brodal. Nach der Mittagspause in der Altstadt von Funchal bringt uns die Seilbahn hinauf nach Monte. Be- such der berühmten Wallfahrtskirche. Von hier aus sausen wir im typischen Korbschlitten hinab ins Tal bis nach Livramento. Das bringt garantiert viel Spaß. Danach probieren wir in einer Weinkellerei den Madeirawein. Zum Tagesabschluss erleben wir einen typischen Madeirenser Abend. Wir genießen die köstliche Spezialität der Insel, Espetada (Rindfleischwürfel an großen Spießen) bei Folkloretänzen und romantischem Fado-Gesang.

3. Tag, Dienstag, 26.03.2019: Porto Moniz – Westtour
Entlang der Südküste fahren wir am idyllisch gelegenen Fischerdorf Camara de Lobos vorbei und halten am Aussichtspunkt Pico da Torre. Weiterfahrt bis zur mit 580 m höchsten Steilklippe Europas, dem Cabo Girão. In Ribeira Brava kurze Rast vor der Auffahrt zum Encumeada-Pass. Von São Vicente bis Porto Moniz fahren wir auf der spektakulärsten Straße der Insel. Eindrucksvoll ist sie in die Lavaklippen gebaut. Stopp am malerischen Brautschleier-Wasserfall. Mittagessen in Porto Moniz direkt an den natürlichen Lavabecken. Auf der Rückfahrt Besuch einer archaischen Zuckerrohrfabrik mit Kostprobe von inseltypischem Gebäck. Abendessen im Hotel.

4. Tag, Mittwoch, 27.03.2019: Santana – Osttour
Über Camacha, dem Zentrum der Korbflechterei, und den Poiso-Pass geht es zum Pico do Arieiro, dem dritthöchsten Gipfel der Insel, und weiter Richtung Norden zum Nationalpark Ribeiro Frio. Hier besichtigen wir die Forellenzucht und probieren das inseltypische Getränk, den Poncha. Weiterfahrt nach Faial und Santana mit seinen typischen Spitzdachhäuschen. Nach dem gemeinsamen Mittagessen besuchen wir den Fischerort Machico im Osten der Insel. Über die Südseite fahren wir zurück zum Abendessen im Hotel.

5. Tag, Donnerstag, 28.03.2019: Fajã dos Padres
Heute fahren wir in ein Paradies: „Fajã dos Padres“, eine kleine Landzunge unterhalb einer ca. 250 m hohen Steilküste. Wir werden mit einem Panorama-Aufzug die Steilklippe hinabfahren und eine Weinprobe in dieser ganz besonderen Umgebung erleben. Freuen wir uns auf ein Mittagessen in herrlicher Abgeschiedenheit und außergewöhnlicher Atmosphäre direkt am Strand. Abendessen im Hotel.

6. Tag, Freitag, 29.03.2019: Eira do Serrado – Reids Palace
Fahrt zum Pico dos Barcelos (335 m) mit herrlichem Blick auf die Bucht von Funchal. Zum Eira do Serrado führt der Weg durch Eukalyptuswald. Der Blick über das Dörfchen im Nonnental Curral das Freiras ist atemberaubend. Zum 5 o‘clock tea sind wir im legendären Hotel „Reids Palace“ verabredet. Wir bummeln durch die herrliche Gartenanlage und genießen eine besondere Teepause in stilvoller Atmosphäre. Abendessen im Hotel.

7. Tag, Samstag, 30.03.2019: Levada-Wanderung Rabaçal
Bei einer der beliebtesten und schönsten Levada-Wanderungen Madeiras (Dauer 4 Stunden) wandern wir entlang von drei Levadas, jede mit eigenem Charakter, aber alle von ihnen mit einer großen Anzahl von Wasserfällen. Rabaçal ist für jeden Naturliebhaber ein einzigartiges und beeindruckendes Paradies, eine verzauberte Märchenwelt von Wasserfällen und kleinen Seen. Abschluss-Abendessen im Hotel.

8. Tag, Sonntag, 31.03.2019: Rückreise
Nach dem Frühstück im Hotel haben wir Freizeit bis zum Transfer zum Flughafen Funchal. Direktflug nach Stuttgart

Veranstalter: TTS Trautner-Touristik GmbH, Württembergstr. 317, 70327 Stuttgart,
Telefon: +49 (0) 171 7463530, E-Mail: petra.meyer@trautner-touristik.de

Unser Reisepreis und Leistungen:
1.895,- EURO

pro Person im Doppelzimmer Einzelzimmer-Zuschlag: 308,- EURO

  • Direktflug mit TUIfly von Stuttgart nach Funchal und zurück, inkl. 20 kg Freigepäck, sämtlicher Abgaben und Steuern
  • 7 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet im gehobenen 4-Sterne-Hotel „Pestana Village Garden Resort“ in Funchal; Unterbringung in Studios mit Kitchenette und Balkon
  • 6 x kalt-warmes Buffet-Abendessen im Hotel
  • „Espetada“-Abendessen mit Folklore- und Gesangsdarbietung
  • 3 x Mittagessen (3., 4. und 5. Tag) Stilvolle Teepause im Reids-Palace-Hotel
  • Madeirawein-Verkostung
  • Weinprobe
  • Sämtliche Ausflüge und Besichtigungen inkl. Eintrittsgebühren
  • Sämtliche Transfers und Fahrten im Sonderbus
  • Geführte Levada-Wanderung
  • Seilbahnfahrt und Korbschlittenfahrt
  • Gute deutschsprachige Reiseführung vor Ort
  • Persönliche und umsichtige TTS-Reisebetreuung

Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen

Flugplan / Zeiten / Programmänderungen vorbehalten

Hier können Sie sich das Reiseprogramm herunterladen